Frage-Foto-Freitag #7

Es ist wieder Freitag!!! Und Steffi hat diesmal die Frage nach fünf beeindruckenden, rangehenden, faszinierenden o.ä. Büchern gestellt… nun, damit trifft sie genau meinen Geschmack, auch wenn ich merken musste, dass die Auswahl alles andere als einfach ist… Bei „12 von 12 im September 2013“ seht ihr einen kleinen Teil unseres Bücherregales und irgendwie sind alle Bücher toll… Aber ich musste mich ja entscheiden (und gerade fällt mir so nach und nach ein, welche Bücher ich vergessen habe… :/) Aber hier sind sie, meine Top 5:

1. Suzanne Collins: „Die Tribute von Panem

Die Tribute von Panem

Selten hab ich so eine spannende Trilogie gelesen… wirklich jeder Teil ist lesenswert!  Und bitte unbedingt erst lesen und dann den Film schauen!

2. Antoine de Saint-Exupéry: „Der kleine Prinz

Der kleine Prinz

Ein Buch, welches, wie ich finde, in jedes Bücherregal gehört! Die Zitate Saint-Exupérys treffen einfach den Sinn des Lebens…

3. Sebastian Fitzek: alle Bücher sind super spannend!

Sebastian Fitzek

Leider konnte ich mich hier nicht entscheiden… wer auf (Psycho-)Thriller steht, wird Sebastian Fitzek mögen! Seine Bücher sind grandios, lesen sich sehr schnell und überraschen jedes Mal auf’s Neue! 🙂 Inzwischen gibt es sogar eine Verfilmung, „Das Kind„, welche ich auch nur empfehlen kann… hoffentlich kommt bald ein neues Buch 🙂

4. Elma van Vliet: „Oma, erzähl mal!

Oma, erzähl mal! 1

Oma, erzähl mal! 2

Einen schöneres Geschenk hätten wir uns wohl selber nicht machen können… vor fast drei Jahren haben wir dieses tolle Buch (und natürlich auch das Pendant „Opa, erzähl mal!„) zu Weihnachten an unsere Eltern und Großeltern verschenkt. Das Geschenk enthielt die Bitte, es uns ausgefüllt zum nächsten Weihnachtsfest zurück zu schenken. Das ist nämlich Sinn dieses Buches – der Beschenkte muss es ausfüllen, mit Fotos bestücken und so erhält man eine unvergessliche Erinnerung… diese Bücher sind ganz wunderbare Schätze für uns!!!

5. Caroline Oblasser: „Luxus Privatgeburt

Luxus Privatgeburt

Ich weiß gar nicht recht, in welche Kategorie man dieses Buch einordnen kann.. irgendwie ein Ratgeber…. aber letztlich ist das auch egal, es ist einfach ganz wundervoll. Auf jeder Doppelseite werden hier Familien vorgestellt, die ihre Kinder im geborgenen Zuhause willkommen geheißen haben – mit Wort und Bild! Ganz wunderbar motivierend und *hach*, einfach nur schön!

So, und nun? Eigentlich gehören hier für mich auch noch Bücher wie „Gut gegen Nordwind“ oder „Der kleine Drache Kokosnuss“ (ich liebe es, diese Bücher vorzulesen!!!) hin, aber es wurde ja nur nach fünf gefragt 😉 Na vielleicht klappt’s ja mal wieder….